MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Johannes Ditz

österreichischer Politiker und Wirtschaftsmanager; Bundeswirtschaftsminister (1995-1996); Aufsichtsratsvorsitzender der Hypo Group Alpe Adria (2010-2013); ÖVP; Dr. rer. soc. oec.
Geburtstag: 22. Juni 1951 Kirchberg am Wechsel
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 21/2010 vom 25. Mai 2010 (cs)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 23/2013


Blick in die Presse

Herkunft

Johannes Ditz wurde am 22. Juni 1951 in Kirchberg am Wechsel (Niederösterreich) als Sohn eines Gewerbetreibenden geboren. Sein älterer Bruder Otto (geb. 1948) machte eine Diplomatenkarriere (u. a. österreichischer Botschafter in Saudi-Arabien 1995-1999, Kanada 2004-2008 und danach in Südafrika).

Ausbildung

D. besuchte bis 1967 vier Jahre lang das katholische Internat (Realgymnasium) der Schulbrüder in Strebersdorf und dann die Handelsakademie in Wiener Neustadt (NÖ). Nach der Matura 1971 und dem Präsenzdienst beim Bundesheer studierte er ab 1972 Volkswirtschaft an der Wiener Wirtschaftsuniversität. Hier promovierte er 1978 mit einer Dissertation zum Thema "Die österreichische Budgetpolitik von 1965 bis 1975".

Wirken

1978 begann D. als Referent in der Abteilung Finanzpolitik in der Vereinigung Österreichischer Industrieller, einem freiwilligen Verbund der Unternehmerschaft, und wirkte auch in deren Beirat in der Arbeitsgruppe Budget. Ende 1979 wechselte er in die Bundesparteileitung der bürgerlich-konservativen Österreichischen Volkspartei (ÖVP), wurde wirtschaftspolitischer ...


Die Biographie von Johannes Ditz ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library