MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Rudi Strahl

deutscher Schriftsteller
Geburtstag: 14. September 1931 Stettin
Todestag: 4. Mai 2001 Berlin
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 35/2001 vom 20. August 2001 (ah)


Blick in die Presse

Herkunft

Rudi Strahl wurde in Stettin (heute zu Polen gehörend) als Sohn eines Schlossers geboren. 1948 siedelte er in die DDR über.

Ausbildung

S. besuchte die Oberschule und machte 1950 Abitur. Er ließ sich an einer Offiziersschule ausbilden. Später studierte er am Leipziger Institut für Literatur "Johannes R. Becher"

Wirken

S. war u. a. als Grobschmied, Porzellanmaler, Werkzeugmacher und Radrennfahrer tätig. Nach acht Jahren Militärdienst schied er 1958 im Rang eines Hauptmanns aus der Nationalen Volksarmee der DDR aus. Er arbeitete als Redakteur der satirischen Zeitschrift "Eulenspiegel" und absolvierte gleichzeitig sein Literaturstudium. Ab 1961 lebte S. als freischaffender Schriftsteller in Berlin.

Ein breites Lesepublikum erschloss sich S. zunächst mit humoristischen, auch satirisch gefärbten, meist leicht erotischen Gedichten wie etwa "Souvenirs, Souvernirs" (1961), "Mit tausend Küssen" (1964) und "Ewig und drei Tage" (1970). Aber auch mit Kinderbüchern wie "Sandmännchen auf der Leuchtturminsel" (1964) oder "Robinson im Müggelwald" (1970) sowie als Romanschriftsteller und ...


Die Biographie von Rudi Strahl ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library