MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle Juni 2019

1.6.

José Antonio Reyes, * 01.09.1983 Utrera, + 01.06.2019 Utrera (Autounfall), spanischer Fußballspieler; spielte u. a. für den FC Sevilla, Arsenal London, Real Madrid, Atlético Madrid und Benfica Lissabon, spanischer Meister 2007, englischer Meister 2004, englischer Pokalsieger 2005, zwischen 2010 und 2016 fünffacher Europa-League-Sieger

Michel Serres, * 01.09.1930 Agen/Dép. Lot-et-Garonne, + 01.06.2019 Vincennes b. Paris, französischer Philosoph; Mitglied der Académie Française; Veröffentl. u. a.: "Hèrmes", "Die fünf Sinne", "Der Parasit", "Die Legende der Engel", "Atlas", "Thesaurus der exakten Wissenschaften", "Das eigentliche Übel", "Was genau war früher besser?"

3.6.

Jure Jerkovic, * 25.02.1950 Split, + 03.06.2019, kroatischer Fußballspieler; 43-facher Nationalspieler für Jugoslawien (sechs Tore); spielt u. a. bei Hajduk Split 1968-1978 und beim FC Zürich 1978-1985, dreifacher jugoslawischer Meister und fünffacher jugoslawischer Pokalsieger, Schweizer Meister 1981

4.6.

Lennart Johansson, * 05.11.1929 Solna, + 04.06.2019, schwedischer Fußballfunktionär; Präsident der Vereinigung Europäischer Fußballverbände UEFA 1990-2007; Vizepräsident des internationalen Fußballweltverbandes FIFA 1990-2007; Präsident des schwedischen Fußball-Verbandes 1984-1991

5.6.

Friedrich Meckseper, * 08.06.1936 Bremen, + 05.06.2019 Berlin, dt. Maler und Grafiker; Kunststudium nach Mechanikerlehre; in seiner Bildwelt spielt die Mechanik eine besondere Rolle, z. B. Fisch mit Uhrwerk

6.6.

Dr. John, * 20.11.1941 New Orleans/LA, + 06.06.2019, eigtl. Malcolm Rebennack; amerikanischer Rockmusiker, Singer/Songwriter und Produzent; Erfolgstitel u. a.: "Right Place, Wrong Time", "Such a Night", "I Thought I Heard New Orleans Say", "Makin' Whoopee", "Blue Skies"

9.6.

Erich Iltgen, * 10.07.1940 Köln, + 09.06.2019, deutscher Politiker (Sachsen); CDU; Präsident des Landtags 1990-2009

Gerlind Reinshagen, * 04.05.1926 Königsberg/Preußen, + 09.06.2019 Berlin, dt. Schriftstellerin und Dramatikerin; Werke u. a.: "Doppelkopf", "Himmel und Erde", "Die grüne Tür oder Medea bleibt" (Dramen); "Die flüchtige Braut", "Jäger am Rande der Nacht", "Am Großen Stern", "Die Frau und die Stadt" (Romane); "Die Gefangenen" (Hörspiel); auch Kinderbücher

11.6.

Martin Stuart Feldstein, * 25.11.1939 New York City/NY, + 11.06.2019, amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler und Politikberater; Berater von Präs. Ronald W. Reagan 1982-1984; Präs. und CEO des Nat. Bureau of Econ. Research 1977-1982 und 1984-2008; Mgl. des President’s Foreign Intelligence Advisory Board 2006-2009; Mgl. des President Obama’s Econ. Recovery Advisory Board 2009-2011; Co-Hrsg. des "Wallstreet Journal"; zahlr. Veröff.; gilt als einer der einflussreichsten empir. Ökonomen des späten 20. Jh.

12.6.

Elfriede Ott, * 11.06.1925 Wien, + 12.06.2019, österr. Schauspielerin, Kabarettistin und Chansonnette; Kammerschauspielerin; 1959 als ständiges Mitglied an das Theater in der Josefstadt verpflichtet; zahlr. Bühnenrollen u. a. in "Nathan der Weise", "Sommernachtstraum"; Filme und Fernsehen u. a.: "Bezauberndes Fräulein", "Hallo Hotel Sacher, Portier", "Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott"; Kabarett u. a.: "Ott im Alleingang" (Soloprogramm); auch Theaterregiearbeiten

15.6.

Wilhelm Holzbauer, * 03.09.1930 Salzburg, + 15.06.2019 Wien, österr. Architekt; Arbeiten u. a.: Wiener U-Bahnhöfe, Oper und Rathaus in Amsterdam, St. Josef Kolleg Salzburg, Landtag Bregenz, Festspielhaus Baden-Baden, Auditorium des Kleinen Festspielhauses Salzburg ("Haus für Mozart")

Heinrich Lummer, * 21.11.1932 Essen-Kray, + 15.06.2019 Berlin, dt. Politiker (Berlin); CDU; Bürgermeister und Innensenator 1981-1986; fr. Landesvorstand der CDU

G. Franco Zeffirelli, * 12.02.1923 Florenz, + 15.06.2019 Rom, eigtl. Franco Corsi; ital. Schauspieler, Regisseur, Bühnenbildner und Autor; Inszenierungen u. a.: "La Traviata", "Romeo und Julia", "Carmen"; Filme u. a.: "Der Widerspenstigen Zähmung", "Bruder Sonne, Schwester Mond", "Jesus von Nazareth", "Jane Eyre", "Tee mit Mussolini"; Bühnenbilder u. a. für "Endstation Sehnsucht" (zus. mit S. Dalí

16.6.

Rolf von Sydow, * 18.06.1924 Wiesbaden, + 16.06.2019 Berlin, dt. Fernseh- und Theaterregisseur und Autor; Theaterinszenierungen u. a.: "Der Revisor", "Helden"; Fernsehen u. a.: "Zwei Münchner in Hamburg", "Praxis Bülowbogen", "Magie der Liebe" (Serien); "Tatort"- Filme, Francis-Durbridge- und Rosamunde-Pilcher-Verfilmungen; zahlr. Hörspiele

17.6.

Michael Baier, * 17.12.1940 Baden-Baden, + 17.06.2019 Bundesstaat Massachusetts (USA), deutscher Drehbuchautor; TV-Serien u. a.: "Das Erbe der Guldenburgs", "Adelheid und ihre Mörder", "Um Himmels Willen"

Mohammed Mursi, * 20.08.1951 Gouv. Sharkiya, + 17.06.2019 Kairo, ägyptischer Politiker und Ingenieurwissenschaftler; Staatspräsident von Juli 2012 bis Juli 2013; Vorsitzender der Partei für Freiheit und Gerechtigkeit (FGP; engl. FJP) April 2011 bis Juni 2012; Mitglied der Volksversammlung 2000-2005; Mitglied der Muslimbruderschaft seit 1979; Professor an der Universität Zagazig 1985-2010

Gloria Vanderbilt, * 20.02.1924 New York City/NY, + 17.06.2019 New York City/NY, amerik. Millionenerbin, Schauspielerin, Schriftstellerin und Malerin; Designerin (Modekollektion); Rollen in Theater, Film und Fernsehen; Werke u. a.: Romane, Theaterstücke, Kurzgeschichten, Artikel, Memoiren

20.6.

Wibke Bruhns, * 08.09.1938 Halberstadt/Harz, + 20.06.2019, dt. Fernsehjournalistin und Autorin; 1971 erste Nachrichtensprecherin des deutschen Fernsehens ("heute"); Kulturchefin des ORB 1995-1998; "stern"-Korresp. in Jerusalem 1979-1983 und Washington 1984-1988; Anchorwoman bei VOX 1993/1994; Sprecherin der EXPO 2000; zahlr. Fernsehmoder.; Veröffentl. u. a.: "Mein Jerusalem", "Meines Vaters Land", "Nachrichtenzeit. Meine unfertigen Erinnerungen"

21.6.

Dimitris Christofias, * 29.08.1946 Kato Dikomo, + 21.06.2019 Nikosia, zyprischer Historiker und Politiker; Staatspräsident Febr. 2008 - Febr 2013; seit Jugendtagen in der nunmehr postkommunistischen Partei AKEL aktiv; 1977-1988 Vorsitzender der Jugendorganisation EDON der AKEL, ab 1976 im AKEL-Bezirkskomitee für den Distrikt Nikosia-Kyrenia tätig, ab 1982 Mitglied des Zentralkomitees (ZK), 1986 Vollmitglied des Politbüros und 1987 im Sekretariat des ZK; 1988 bis 2008 Generalsekretär und Parteichef; 1991 bis 2008 Abgeordneter im Parlament, 2001-2008 Parlamentspräsident

24. Juni 2019

500. Todestag: Lucrezia Borgia, * 18.4.1480, † 24.6.1519 Ferrara, italienisch-spanische Adelige; Tochter des Papstes Alexander VI.; Schwester von Cesare Borgias; heiratete in dritter Ehe 1502 Alfonso d’Este, Herzog von Ferrara
500. Geburtstag: Theodor Beza, * 24.6.1519 Vézelay/Burgund, † 13.10.1605 Genf, eigtl. Théodore de Bèze; Schweizer reformierter Prediger französischer Herkunft; Mitstreiter und Nachfolger Calvins († 1564); setzte sich für die französischen Hugenotten ein
1894: Marie François Sadi Carnot (vierter Präsident der französischen Republik) von dem ital. Anarchisten Caserio erstochen
125. Todestag: Marie François Sadi Carnot, * 11.8.1837 Limoges, † 24.6.1894 Lyon (ermordet), französischer Politiker; 4. Präsident der Französischen Republik 1887-1894; von dem italienischen Anarchisten Sante Geronimo Caserio erstochen
100. Geburtstag: Berndt von Staden, * 24.6.1919 Rostock, † 17.10.2014 Ludwigsburg, deutscher Diplomat und Regierungsbeamter; ab 1951 Diplomat im Auswärtigen Dienst, davon ab 1958 bei der EWG, ab 1963 in Washington und ab 1968 Unterabteilungsleiter in Bonn; Leiter der Politischen Abteilung II 1970-1973, Botschafter in Washington 1973-1979, Abteilungsleiter im Bundeskanzleramt 1979-1981 und Staatssekretär des Auswärtigen Amtes 1981-1983
80. Geburtstag: HA Schult, * 24.6.1939 Parchim/Mecklenburg, eigtl. Hans Jürgen Schult; deutscher Aktionskünstler; Werke: Objekte und Aktionen, die v. a. auf Probleme der Konsumwelt und der Umwelt hinweisen, so z. B. "Trash People" als globale Aktion
1944: Uraufführung der Oper "Ariadne auf Naxos" von Richard Strauss in Krakau
65. Geburtstag: Eugen Ruge, * 24.6.1954 Soswa (Russland), deutscher Schriftsteller, Regisseur und Übersetzer; Werke: Fernsehdokumentationen, Theaterstücke, Hörspiele, Romane (u. a.: "In Zeiten des abnehmenden Lichts", "Cabo de Gata", "Follower"), Tschechow-Übersetzungen
50. Todestag: Oskar Sima, * 31.7.1896 Hohenau/Niederösterr., † 24.6.1969 Hohenau/Niederösterr., österreichischer Schauspieler; Theater u. a.: "Vor Sonnenuntergang", Nestroy-Stücke; Filme u. a.: "Fräulein Liselott", "Jenny und der Herr im Frack", "Hochzeitsnacht im Paradies"



Lucene - Search engine library