MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle September 2020

2.9.

David Graeber, * 12.02.1961 New York, + 02.09.2020 Venedig (Italien), amerikanischer Sozialanthropologe (Ethnologe), politischer Aktivist und Autor; Prof. an der London School of Economics ab 2013; Vordenker und Mitinitiator der "Occupy"-Bewegung; Veröffentlichungen u. a.: "Frei von Herrschaft", "Schulden: Die ersten 5000 Jahre", "Bürokratie: Die Utopie der Regeln", "Bullshit Jobs"

Adrianus J. Kardinal Simonis, * 26.11.1931 Lisse/Südholland, + 02.09.2020 Teylingen-Sassenheim, niederl. kath. Theologe; Kardinal; Erzbischof von Utrecht 1983-2007; Bischof von Rotterdam 1970-1983; langj. Vors. der niederländischen Bischofskonferenz

3.9.

Birol Ünel, * 18.08.1961 Silifke (Türkei), + 03.09.2020 Berlin, deutsch-türkischer Schauspieler; zunächst Theaterschauspieler, dann Film und TV; größter Erfolg 2004 mit Hauptrolle in "Gegen die Wand" (Deutscher Filmpreis als bester Hauptdarsteller), "Soul Kitchen"

5.9.

Jiří Menzel, * 23.02.1938 Prag, + 05.09.2020 Prag, tschechischer Filmregisseur und Schauspieler; Filme als Regisseur u. a.: "Liebe nach Fahrplan", "Lerchen am Faden", "Häuschen im Grünen gesucht", "The Life and Extraordinary Adventures of Private Ivan Chonkin","Ich habe den englischen König bedient"; Filme als Schauspieler u. a.: "Ein bisschen schwanger", "Hotel for Strangers", "Alles, was ich mag"

8.9.

Sir Ronald Harwood, * 09.11.1934 Kapstadt (Südafrika), + 08.09.2020 Sussex, britischer Dramatiker; Präsident des PEN-Clubs; auch Schauspieler, Drehbuchautor, Filmproduzent

9.9.

Shere Hite, * 02.11.1942 St. Joseph/MT, + 09.09.2020 London, amerik.-dt. Sexualforscherin und Autorin; Veröffentl. u. a.: "Hite-Report - Das sexuelle Erleben der Frau", "Hite-Report - Erotik und Sexualität in der Familie", "Keinen Mann um jeden Preis", "Fliegen mit Jupiter", "Sex & Business. Männer und Frauen bei der Arbeit"

10.9.

Diana Rigg, * 20.07.1938 Doncaster, + 10.09.2020 London, brit. Schauspielerin; zahlr. Theater-, Film- und Fernsehrollen, u. a.: "Macbeth", "King Lear", "Follies", "Humble Boy", Rolle der "Emma Peel" in "Mit Schirm, Charme und Melone", "Das Böse unter der Sonne", "Bleak House", "Rebecca"

11.9.

Christian Poncelet, * 24.03.1928 Blaise, + 11.09.2020 Remiremont, französischer Politiker (Gaullist, nun UMP); Senatspräsident 1998-2008, seit 1977 Senator; Staatssekretär 1972-1977; Abgeordneter 1962-1977; Président des conseil général des Departements Vosges, fr. Bürgermeister von Remiremont (Vogesen)

15.9.

Paul Méfano, * 06.03.1937 Al-Basra (Irak), + 15.09.2020, franz. Komponist; Kompositionen u. a.: Werke für Einzelinstrumente, Kammermusik, Vokal- und Orchesterwerke; "Paraboles", "Bifunction", "Mouvement calme", "Traits suspendus"; fr. Leiter des Konservatoriums von Champigny und des von ihm gegründeten Collectif Musical International "2e2m"

Moussa Traoré, * 25.09.1936 Kayes, + 15.09.2020 Bamako, malischer Politiker und General; Staatschef 1968-1991; 1993 zum Tode verurteilt, Urteil später in lebenslange Haft umgewandelt, 2002 von Präsident Alpha Oumar Konaré begnadigt

18.9.

Ruth Bader Ginsburg, * 15.03.1933 New York-Brooklyn/NY, + 18.09.2020 Washington/DC, amerikanische Juristin; Richterin am Obersten Bundesgericht der USA (U.S. Supreme Court) seit 1993 u. am Bundesberufungsgericht in Washington/DC 1980-1993; vorher Prof. an der Columbia University und Rutgers University; in den 1970er Jahren als engagierte Frauenrechtlerin bei der Bürgerrechtsorganisation "American Civil Liberties Union" (ACLU) aktiv

John Turner, * 07.06.1929 Richmond/Surrey (Großbritannien), + in der Nacht vom 18.09.2020 zum 19.09.2020 Toronto, kanad. Politiker; Liberale Partei (LP); Min. für Verbraucherfragen 1968; Justizmin. und Generalstaatsanwalt 1968-1972; Finanzmin. 1972-1975; Premiermin. Juni-Sept. 1984; Parteiführer 1984-1990

19.9.

Donald M. Kendall, * 16.03.1921 Sequim/WA, + 19.09.2020 Greenwich/CT, amerik. Manager; fr. Präs. und leitender Geschäftsführer der Dachgesellschaft Pepsi Co. Inc., Wilmington

21.9.

Arthur Ashkin, * 02.09.1922 New York, + 21.09.2020, amerikanischer Physiker; Nobelpreis (Physik) 2018; Mitarbeiter der AT&T Bell Laboratories 1952-1992, u. a. 1963-1987 Leiter der Abteilung für Laser-Wissenschaft

22.9.

Michael Gwisdek, * 14.01.1942 Berlin-Weißensee, + 22.09.2020, deutscher Schauspieler und Regisseur; Spiel- und Fernsehfilme u. a.: "Die Spur des Falken", "Sansibar oder der letzte Grund", "Der Tangospieler", "Nachtgestalten", "Herr Lehmann", "Hilde", "Boxhagener Platz", "Altersglühen - Speed Dating für Senioren"

Frie Leysen, * 19.02.1950 Hasselt, + 22.09.2020, belg. Theaterintendantin und Kunsthistorikerin; Mitbegründerin des Kunstzentrums "de Singel" Antwerpen und des Kunstenfestivaldesarts" in Brüssel"; Schauspieldirektorin der Wiener Festwochen 2014

23.9.

Sir Harold Evans, * 28.06.1928 Manchester, + 23.09.2020 New York City/NY, brit. Journalist und Verleger; fr. Chefredakteur der "Times" und der "Sunday Times"; 1978 Direktor des Vorstands der Times Newspaper Ltd.; Leiter des "Random House"-Buchverlags 1990-1997

Juliette Gréco, * 07.02.1927 Montpellier, + 23.09.2020 Ramatuelle, franz. Chansonnette und Schauspielerin; Chansons u. a.: "Sous le ciel de Paris", "Les feuilles mortes", "Ne me quitte pas", "le Temps de cerises"; Filme u. a.: "Belphégor, le fantôme du Louvre" , "Jedermanns Fest"

24.9.

Gerhard Weber, * 03.06.1941 Halle, + 24.09.2020 Münster, deutscher Unternehmer; 1973 Gründung der Hatex KG (zus. mit Udo Hardiek), Einführung des Markennamen Gerry Weber 1986, mit Börsengang 1989 Umfirmierung in Gerry Weber International AG, Halle, bis 2019 Hauptaktionär und bis 2014 Vorstandsvorsitzender, danach stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrats; Sportsponsoring u. a. Tennis (Steffi Graf), Fußball (Arminia Bielefeld) und Handball (TBV Lemgo)

25.9.

Wang Shu, * 1924, + 25.09.2020 Peking, chinesischer Journalist und Diplomat; 1974-1976 erster Botschafter der VR China in der Bundesrepublik; lebte davor seit 1969 als Journalist in Deutschland; 1972 Chefunterhändler der chinesischen Regierung bei der Vereinbarung über Aufnahme diplomatischer Beziehungen zur BRD; 1978-1980 stellv. Außenminister; 1980-1985 Botschafter in Österreich

27.9.

Wolfgang Clement, * 07.07.1940 Bochum, + 27.09.2020 Bonn, deutscher Journalist und Politiker; Ministerpräsident von Nordhein-Westfalen 1998-2002; Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit ("Superminister") 2002-2005; Sprecher des SPD-Bundesvorstandes 1981-1986; Chefredakteur der Hamburger Morgenpost 1987-1988; Chef der Staatskanzlei 1989-1998, ab 1990 als NRW-Landesminister, MdL 1993-2002; stellv. SPD-Bundesvorsitzender 1999-2005; Austritt aus der SPD im Nov. 2008 nach 38 Jahren; nationale und internationale Aufsichts- und Beiratsmandate in den Bereichen Energie, Finanzen, Medien und Dienstleistungen

Jurij Orlow, * 13.08.1924 Moskau, + 27.09.2020, russischer Physiker und Menschenrechtler; Spezialist auf dem Gebiet der Teilchenbeschleunigung; Mitgründer der Bürgerrechtsvereinigung "Helsinki Watch Group"; nach fast zehnjähriger Verbannung (im Ural und in Sibirien) 1986 Ausreise in die USA

29.9.

Sabah al-Ahmad al-Jabir al- Sabah, * 06.06.1929 Kuwait-Stadt, + 29.09.2020, kuwaitischer Politiker; Emir von Kuwait Jan. 2006 - Sept. 2020; Premierminister 2003-2006; u. a. Außenminister (1963 - April 1991) und stellv. Premier (1978 - April 1991); Okt. 1992 - Juli 2003 Erster Vizepremier und wieder Außenminister

30. September 2020

1600. Todestag: Hieronymus, * um 347 Stridon/Dalmatien, † 30.9.420 Bethlehem (n.a.A. 30.9.419 Bethlehem), lateinischer Kirchenlehrer; zählt zu den vier sogenannten großen Kirchenvätern der Spätantike; in verschiedenen christlichen Konfessionen als Heiliger verehrt; übersetzte u. a. Teile des Alten Testaments
150. Geburtstag: Jean Baptiste Perrin, * 30.9.1870 Lille, † 17.4.1942 New York/NY (USA), französischer Physiker und Chemiker; Nobelpreis für Physik 1926 für seine Arbeiten über die diskontinuierliche Struktur der Materie, insbes. für die Entdeckung des Sedimentationsgleichgewichts; emigrierte 1941 in die USA
125. Geburtstag: Alexander M. Wassilewski, * 30.9.1895 Nowopokrowkoje/Region Iwanowo, † 5.12.1977 Moskau, sowjetischer Marschall; wurde im Okt. 1942 zum Ersten Stellvertreter Stalins als Volkskommissar für die Verteidigung ernannt und gleichzeitig auch zum Generalstabschef; erzielte den Durchbruch bei Stalingrad, die Rückeroberung Charkows und den Zusammenbruch der Heeresgruppe Mitte; Verteidigungsminister 1950-1953
125. Geburtstag: Rudolf Katz, * 30.9.1895 Falkenburg/Pommern, † 23.7.1961 Baden-Baden, deutscher Jurist; SPD; 1933 Beauftragter des Völkerbundes in China; Justizminister in Schleswig-Holstein 1947-1950; ab 1951 Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts
90. Geburtstag: Hartmut Jäckel, * 30.9.1930 Wesermünde/Bremerhaven, dt. Jurist und Politikwissenschaftler; SPD; Staatssekretär in der Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft und Forschung 1977-1981; erster Vizepräs. der FU Berlin 1974-1977; Vors. der Dt. Ges. für Politikwiss. 1991-1993; Veröffentl. u. a.: "Menschen in Berlin. Das letzte Telefonbuch der alten Reichshauptstadt"
75. Geburtstag: Ralph Siegel, * 30.9.1945 München, dt. Schlagerkomponist, Musikproduzent und -verleger; gilt als eine der prägenden Persönlichkeiten des deutschen Musikgeschäfts; Übernahme der Siegel-Musikverlage seines Vaters 1972; Gründung des Labels Jupiter Records 1973; zahlr. Erfolgstitel, u. a. "Griechischer Wein", "Ein ehrenwertes Haus", "Dschingis Khan", "Johnny Blue", "Moskau Moskau", "Ein bisschen Frieden", "Theater, Theater"
75. Geburtstag: Ehud Olmert, * 30.9.1945 Binyamina, israelischer Politiker; Premierminister 2006-2009; Bürgermeister von Jerusalem 1993-2003; Vize-Premierminister und Minister für Industrie und Handel 2003-2006; Mitglied des Likud 1973-2005, danach Austritt und Mitgründer der Kadima-Partei, Parteivorsitzender 2006-2008; Knesset-Abgeordneter 1974-1998 und 2003-2009
75. Geburtstag: Franz-Josef Kemper, * 30.9.1945 Hopsten/Westfalen, deutscher Leichtathlet (Mittelstrecke); Olympiavierter 1972, Vizeeuropameister 1966, fünff. deutscher Meister (alle Erfolge über 800 m); dreif. Weltrekordler; später u. a. Funktionär im DLV; verh. mit Sylvia Schenk
65. Geburtstag: Andreas von Bechtolsheim , * 30.9.1955 Hängeberg, deutscher Unternehmer; 1982 Gründer der Firma Sun Microsystems (zus. mit Bill Joy, Vinod Kholsa und Scott McNealy), 1995 zunächst Rückzug von Sun Microsystems, später Chief Architect und Senior Vice President der Network Systems Organization bei Sun Microsystems, 2010 Verschmelzung mit Oracle Corporation; 2004 Mitgründer und ab 2008 Chief Development Officer und Chairman von Arista; 1998 Google-Investor der ersten Stunde; div. Firmenbeteiligungen
65. Geburtstag: Jutta Richter, * 30.9.1955 Burgsteinfurt, deutsche Schriftstellerin; Kinder- und Jugendbuchautorin; Werke u. a.: "Der Tag, an dem ich lernte, die Spinnen zu zähmen", "Hinter dem Bahnhof liegt das Meer", "Hechtsommer", "Die Katze oder Wie ich die Ewigkeit verloren habe", "Das Schiff im Baum"
1960: Uraufführung der Verfilmung von Gustaf Gründgens' Hamburger "Faust"-Inszenierung. Gründgens spielt Mephisto, Will Quadflieg den Faust
2010: Die Polizei geht in Stuttgart mit etwa 1.000 Einsatzkräften und unter dem Einsatz von Wasserwerfern und Reizgas gegen mehrere Tausend Demonstranten vor, die den Schlossgarten besetzt hatten, um die bevorstehende Abholzung mehrerer alter Bäume im Rahmen der Bauarbeiten für das Projekt "Stuttgart 21" zu verhindern. Dabei werden nach Behördenangaben mindestens 130 Demonstranten verletzt, die Protestierenden geben die Zahl mit über 400 an. Auch mehrere Polizisten erleiden Verletzungen. 29 Personen werden festgenommen.
2015: Die russische Luftwaffe beginnt, unmittelbar nachdem das russische Oberhaus Präsident Wladimir Putin, dazu ermächtigt hat, auf Seiten der syrischen Streitkräfte mit Luftangriffen auf Ziele in Syrien. Nach russischen Angaben richten sich die von der Luftwaffenbasis bei Latakia gestarteten Angriffe gegen Einrichtungen der Terrormiliz "Islamischer Staat". Kritiker und Oppositionelle sprechen dagegen von Angriffen auf Enklaven der gemäßigten Gegner des Assad, -Regimes, u. a. in Hama, Homs und Idlib, bei denen Dutzende Zivilisten getötet worden seien. Bei der russischen Intervention handelt es sich um das erste Mal seit dem Afghanistan-Krieg, dass Russland in einer nicht "postsowjetischen" Region eingreift. Sieben Mitglieder der internationalen Koalition gegen den IS - Frankreich, Deutschland, Katar, Saudi-Arabien, die Türkei, Großbritannien und die USA - üben scharfe Kritik am russischen Vorgehen.



Lucene - Search engine library